Laster Hendelser

« All Events

Utstilling: “Polewards – Dyp innsikt i det høye nord”

5 september , 11:00 - 13 oktober , 17:00

Marcel Schütz

I denne utstillingen reiser vi nordover. Til de iskalde, ofte forblåste, værharde og for det meste tynt befolkede områdene langt nord for polarsirkelen. Vi følger utstillerne på deres reise og ser hvilke spor det midlertidige eller permanente livet i nord har etterlatt seg i arbeidene deres. Det er en fascinerende og fortsatt stort sett ukjent del av verden vi besøker i denne utstillingen, med mennesker, planter og dyr som på forunderlig vis har tilpasset seg de klimatiske forholdene perfekt. Og likevel er dette landskapet med sin angivelig “evige is” truet av å forsvinne: De globale klimaendringene utvikler seg fire ganger raskere i Arktis enn på våre breddegrader og rammer derfor både menneskers og dyrs levesett og hele økosystemet spesielt hardt. Vi besøker Svalbard, Grønland og Iqaluit (Nunavut-territoriet) i det nordøstlige Canada, med fokus på menneskene som bor der, arkitektur, historie, klimaendringer, forskning og turisme.

Hvilken forbindelse har Sveits med Arktis? På den ene siden er Sveits utgangspunktet for fire av de fem utstillingsdeltakerne. På den andre siden har Sveits, som et “vertikalt Arktis”, mange forskningsmessige forbindelser til det høye nord. Klimaforholdene i høyalpene og på isbreene kan på mange områder sammenlignes med forholdene i Arktis, blant annet når det gjelder effekten av klimaendringer.

En viktig del av utstillingen er rettet mot barn og unge. På Kornhausforum kan de på en leken måte oppdage Arktis’ fantastiske verden. Fremtidige generasjoner vil tross alt måtte forholde seg til og leve i et Arktis som vil se helt annerledes ut og fungere på en helt annen måte enn vi og våre forfedre kjente det.

Kuratering: Nicolas Kerksieck & Rebecka Domig

Forsideoto: Marcel Schütz

5. september 2024
Torsdag kl. 18.30, Stadtsaal, 1. etasje
Åpning “Polewards – Dyp innsikt i det høye nord”
Vernissage
Bli med på åpningen av utstillingen “Polwärts – Tiefe Einsichten in den hohen Norden”. Vi gleder oss til å ønske mange besøkende velkommen!

Oversatt fra tysk v/ DeepL.com (free version)

“Polwärts – Tiefe Einsichten in den hohen Norden”

DE: In dieser Ausstellung reisen wir Richtung Norden. In die eiskalten, oft windigen, rauen und meist spärlich bewohnten Regionen weit nördlich des Polarkreises. Wir folgen den Ausstellenden auf ihrem Weg und schauen, welche Spuren das temporäre oder dauerhafte Leben im hohen Norden in ihren Arbeiten hinterlassen hat. Es ist ein faszinierender und noch weithin unbekannter Teil der Erde, den wir in dieser Ausstellung besuchen, mit Menschen, Pflanzen und Tieren, die sich auf wundersame Weise perfekt an die dortigen klimatischen Bedingungen angepasst haben. Und doch ist diese Landschaft mit dem vermeintlich «ewigen Eis» vom Verschwinden bedroht: Der weltweite Klimawandel entwickelt sich in der Arktis viermal schneller als in unseren Breitengraden und trifft somit die Lebensweisen von Menschen und Tieren sowie das gesamte Ökosystem besonders hart. So besuchen wir die Inselgruppe Spitzbergen, Grönland und Iqaluit (Nunavut Territorium) im Nordosten Kanadas und fokussieren dabei auf die dort lebenden Menschen, die Architektur, die Geschichte, den Klimawandel, die Forschung und den Tourismus.

Welche Verbindung hat die Schweiz mit der Arktis? Auf der einen Seite stellt die Schweiz für vier der fünf Ausstellungsteilnehmenden den Ausgangspunkt dar. Auf der anderen Seite hat die Schweiz als «vertikale Arktis» vielfältige Forschungsverbindungen in den hohen Norden. Die klimatischen Bedingungen in den Hochalpen und auf den Gletschern sind in vielen Bereichen vergleichbar mit denen der Arktis, auch in den Auswirkungen des Klimawandels.

Ein wichtiger Teil der Ausstellung richtet sich an Kinder und Jugendliche. Sie können bei uns im Kornhausforum spielerisch die wunderbare Welt der Arktis entdecken. Denn die kommenden Generationen werden mit einer Arktis umgehen und leben müssen, die völlig anders aussehen und funktionieren wird, als wir und unsere Vorfahren sie noch kannten.

Kuration Nicolas Kerksieck & Rebecka Domig
Foto: Marcel Schütz

Vernissage: 5. September 2024
Donnerstag, 18.30 Uhr, Stadtsaal, 1. OG
Eröffnung «Polwärts – Tiefe Einsichten in den hohen Norden»

Seien Sie mit dabei, wenn wir die Ausstellung «Polwärts – Tiefe Einsichten in den hohen Norden» eröffnen. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher:innen!


Kornhausplatz 18
CH-3011 Bern

Büro:+41 31 312 91 10
info@kornhausforum.ch

Vermietungen:+41 31 312 91 16
hasler@kornhausforum.ch

Detaljer

Start:
5 september , 11:00
Slutt:
13 oktober , 17:00
Hendelse Kategorier:
,
Hjemmeside:
https://kornhausforum.ch/de/ausstellung/polwaerts/

Sted

Kornhausforum Bern
Kornhausplatz 18
Bern, 3011 Switzerland
+ Google Map
Phone
+41 31 312 91 10
View Sted Website

Detaljer

Start:
5 september , 11:00
Slutt:
13 oktober , 17:00
Hendelse Kategorier:
,
Hjemmeside:
https://kornhausforum.ch/de/ausstellung/polwaerts/

Sted

Kornhausforum Bern
Kornhausplatz 18
Bern, 3011 Switzerland
+ Google Map
Phone
+41 31 312 91 10
View Sted Website