Hendelser

Une voix envoutante qui nous vient du grand froid et qui nous offre des chants pour célébrer la Nature dans toute sa splendeur!

La voix unique et hypnotique de Mari Boine, ce pouvoir qui émane de sa musique, une femme mature avec une force incroyable qui se tient sur la scène et nous inspire à tous les niveaux.

Cette chanteuse est considéré comme une ambassadrice officiel du peuple Sami ( de l’extrème nord de la Scandinavie) et une poétesse proche de la nature. La nature et le spirituel sont les racines de son origine sami et façonnent sa musique.

Près de 30 ans se sont écoulés depuis que Mari Boine est devenue une chanteuse et qu’elle partage son amour de la musique, de la nature et de la liberté avec le monde. D’abord avec son incroyable album solo «Gula Gula ” et la même année avec sa participation au clip vidéo à couper le souffle “One World One Voice” par Rupert Hines. Mari a reçu son premier prix pour “Gula Gula”, un “Spellemannsprisen”, l’équivalent norvégien des Grammy Award). Ella depuis recu encore 2 prix pour sa musique.

Avec l’artiste sâme Roger Ludvigsen, elle s’est créer son propre univers sonore, mélangeant sa voix, le musique folk qui créer une transe musicale. Aujourd’hui, elle est vénéré comme une artiste unique qui a enregistré plus d’une douzaine d’albums en solo et en collaboration avec des grands noms du jazz tel que Jan Garbarek et Bugge Wesseltoft ensemble.

Vous sentirez sa voix avant même de l’entendre. Une voix unique, une voix qui fait vivre le paysage  d’une pureté envoûtante …

Live at the Oslo Opera House, October 2009, NRK2

Die einzigartige Stimme Mari Boines und die hypnotische Kraft, die von ihrer Musik ausgeht, ziehen sich als roter Faden durch ihr musikalisches Wirken der letzten Jahrzehnte. Dies spürten die rund 1000 Menschen im vollen Volkshaus Zürich im 2019! Eine reife Frau mit einer unglaublichen Kraft stand auf der Bühne und begeisterte auf allen Ebenen.

Die Sängerin gilt seit Jahrzehnten als inoffizielle Botschafterin des Volkes der Sami im hohen Norden Skandinaviens, aber sie ist und bleibt stets auch eine naturverbundene Poetin. Die Natur und die spirituellen Wurzeln ihrer Samischen Herkunft prägen ihre Musik.

Fast 30 Jahre sind vergangen, seit Mari Boine Musikfreunde rund um den Globus von den Beinen gefegt hat. Zuerst mit ihrem erstaunlichen Soloalbum „Gula Gula“ und im selben Jahr mit ihrer Teilnahme an dem atemberaubenden Videoclip „One World One Voice“ von Rupert Hines. Für „Gula Gula“ erhielt Mari die erste ihrer drei „Spellemannsprisen“ (allgemein als norwegischer Grammy Award bezeichnet). Mit ihrer exotischen Stimme und ihrer fast tranceartigen Volksmusik, schuf Mari Boine zusammen mit dem Sámi Gitarristen Roger Ludvigsen ein eigenes Klanguniversum. Heute wird sie als eine wirklich einzigartige Künstlerin verehrt, deren Weg sie dazu brachte, mehr als ein Dutzend gefeierte Soloalben zu veröffentlichen und mit norwegischen Jazzgrössen wie Jan Garbarek und Bugge Wesseltoft zusammenzuarbeiten.

You’ll feel a voice before you even hear it. It’s like none other. It’s a voice that brings the landscape alive with a mesmerizing purity…

Vorverkauf ab April 2020
online www.starticket.ch und bei  Coop City / Manor
4 Kat. CHF40-70

Bitte nur bei den offiziellen Vorverkaufsstellen Tickets beziehen: www.starticket.ch / Coop City / Manor.
ACHTUNG: viagogo.ch ist ein Schwarzhändler und verkauft die Tickets zu stark überhöhten Preisen!

Ermässigung
Kinder unter 7 Jahren sind auf dem Sitz der Eltern kostenlos.
Kinder 7-16  50% Rabatt

Kakkmaddafakka i Zürich, EXIL

 

Emma Steinbakken

RADAR – Festival For New Music 2020

Was für eine Stimme! Bei ihrem ersten Live-Auftritt in Oslo wurde sie sofort zum Stadtgespräch und für ihre träumerischen Songs gibt es Begeisterung von allen Seiten. Mit ihren jungen 16 Jahren zählt sie schon jetzt zu den grossen Sängerinnen ihres Landes”

FROZEN TANGO TOUR 2020

Soirée argentine avec Diego & Karl

Diego Romero (Argentine), et Karl Espegard (Novège), explorent avec virtuosité et un pouvoir d’expression exceptionnel le répertoire du folklore américain, du tango argentin et de la musique classique romantique. Depuis leurs premiers concerts en Allemagne et en Norvège, le duo recueille l’adhésion enthousiaste du public. Une sonorité profonde et une perfection technique de chaque instant sont ici au service d’une exquise sélection de chefs d’œuvre du tango.

Un concert unique à ne pas rater!

Line-up: Diego Romero, guitarre Karl Espegard, violon

ENTRÉE LIBRE, CHAPEAU

FROZEN TANGO TOUR 2020

Die Virtuosität und Ausdrucksstärke, das Verständnis und Respekt gegenüber den Musikgenres, welche sie meisterlich interpretieren, hat die herausragenden Musiker, Diego Romero, Gitarre, und Karl Espegard, Geige, zusammengeführt. Davon zeugt die unaufhaltsame Begeisterung ihres Publikums seit ihren ersten Konzerten in Deutschland und Norwegen. Wunderschöne Klänge, rührende Dynamik, Perfektion der Technik und eine exquisite Auslese an Meisterwerken des argentinischen Tangos, südamerikanischer Folklore und der romantischen klassischen Musik erwarten uns an diesem Abend. Ein einmaliges Milonga, garantiert!

FROZEN TANGO TOUR 2020

Die Virtuosität und Ausdrucksstärke, das Verständnis und Respekt gegenüber den Musikgenres, welche sie meisterlich interpretieren, hat diese herausragenden Musiker, Diego Romero, Gitarre, und Karl Espegard, Geige, zusammengeführt. Die Begeisterung ihres Publikums gilt den wunderschöne Klängen, rührender Dynamik, Perfektion der Technik und der exquisiten Auslese an musikalischen Meisterwerken.
Diego Romero ist ein Gitarrist und Komponist aus Tandil, Argentinien. Er hat in den wichtigsten Theatern des Landes wie dem Teatro Colón, Teatro Gran Rex etc. und im TV mit großen Künstlern wie R. Lavié, A. Varela und N. Guevara gespielt. Sein Album “Para un Comienzo” erschien 2019 bei Acqua Records.
Karl Espegard ist ein in Drammen, Norwegen, geborener Geiger. Er gab Konzerte in renommierten Veranstaltungsorten wie dem Moscow International House of Music, der Beijing Forbidden City Concert Hall, der Münchner Philharmonie, im Royal Concertgebouw in Amsterdam und am Norwegischen Nationaltheater.

 

https://www.facebook.com/events/1446216662212471/

FROZEN TANGO TOUR 2020

 

Die Virtuosität und Audrucksstärke, das Verständnis und Respekt gegenüber den Musikgenres, welche sie meisterlich interpretieren, hat diese herausragenden Musiker, Diego Romero, Gitarre, und Karl Espegard, Geige, zusammengeführt. Dafür zeugt die unaufhaltsame Begeisterung ihres Publikums seit ihren ersten Konzerten in Deutschland, Norwegen und der Schweiz. Wunderschöne Klänge, rührende Dynamik, Perfektion der Technik und eine exquisite Auslese an Meisterwerken des argentinischen Tangos erwarten uns an diesen Abend. Ein einmaliges Milonga, garantiert!

Diego Romero ist ein Gitarrist und Komponist aus Tandil, Argentinien. Er hat in den wichtigsten Theatern des Landes wie dem Colón-Theater, dem Gran Rex-Theater und dem Kirchner-Kulturzentrum gespielt und auch an Fernsehprogrammen mit großen Künstlern wie Raúl Lavié, Adriana Varela und Nacha Guevara teilgenommen. Mit der argentinischen Volkstanzgruppe Potros Malambo tourte Diego sowohl in Argentinien als auch in Russland. Sein erstes Album, Para un Comienzo, erschien 2019 beim argentinischen Label Acqua Records.

Karl Espegard ist ein in Drammen, Norwegen, geborener Geiger. Er tourte durch die Welt und gab Konzerte in renommierten Veranstaltungsorten wie dem Moscow International House of Music, der Beijing Forbidden City Concert Hall und der Münchner Philharmonie. Karl ist Teil der gefeierten Gruppe El Muro Tango. 2018 veröffentlichte er sein erstes Album «Nostalgic» und im folgenden Jahr veröffentlichte er es in der berühmten Royal Concertgebouw Halle in Amsterdam. In Norwegen spielte er mit Künstlern wie Herborg Kråkevik, Alexander Rybak und Ylvis und hat an großen Produktionen am norwegischen Theater und am Nationaltheater teilgenommen.

https://www.facebook.com/events/244228166562319/

FROZEN TANGO TOUR 2020

Die Virtuosität und Audrucksstärke, das Verständnis und Respekt gegenüber den Musikgenres, welche sie meisterlich interpretieren, hat die herausragenden Musiker, Diego Romero, Gitarre, und Karl Espegard, Geige, zusammengeführt. Davon zeugt die unaufhaltsame Begeisterung ihres Publikums seit ihren ersten Konzerten in Deutschland und Norwegen. Wunderschöne Klänge, rührende Dynamik, Perfektion der Technik und eine exquisite Auslese an Meisterwerken des argentinischen Tangos, südamerikanischer Folklore und der romantischen klassischen Musik erwarten uns an diesem Abend. Ein einmaliges Konzert, garantiert!

Diego Romero (1989) ist ein Gitarrist und Komponist aus Tandil, Argentinien. Er hat legendäre Sänger wie Adriana Varela und Raúl Lavié begleitet, zahlreiche Auftritte im argentinischen Fernsehen sowie Auftritte in allen großen Theatern seines Landes, darunter im Teatro Colón, im Teatro Gran Rex, im Centro Cultural Kirchner und in Usina del Arte. Seit 2017 unternimmt Diego Tourneen in Argentinien und Russland mit der argentinischen Tanzgruppe Potros Malambo. Sein erstes Studioalbum mit Originalkompositionen mit dem Titel «Para un Comienzo» erschien 2019 bei Aqcua Records, Buenos Aires.

Karl Espegard (1983) ist ein Geiger aus Drammen, Norwegen. Er arbeitet mit einigen der bekanntesten norwegischen Theater wie Det Norske Teatret und Nationaltheatret zusammen. Karl ist Gründungsmitglied des internationalen Tango-Ensembles El Muro Tango, mit dem er 2018 das Album «Nostálgico» veröffentlichte, das in der internationalen Presse großen Anklang fand. Seine Konzerttätigkeiten führten ihn um die ganze Welt, wo er in renommierten Konzertsälen wie dem Royal Concertgebouw in Amsterdam, dem Internationalen Haus der Musik in Moskau, der Verbotenen Stadt in Peking und der Münchner Philharmonie spielte.

https://www.facebook.com/events/524576634822994/?ti=icl

FROZEN TANGO TOUR 2020

Diego Romero (Argentine), et Karl Espegard (Novège), explorent avec virtuosité et un pouvoir d’expression exceptionnel le répertoire du folklore américain, du tango argentin et de la musique classique romantique. Depuis leurs premiers concerts en Allemagne et en Norvège, le duo recueille l’adhésion enthousiaste du public. Une sonorité profonde et une perfection technique de chaque instant sont ici au service d’une exquise sélection de chefs d’œuvre du tango.

Un concert unique à ne pas rater!

Line-up: Diego Romero, guitarre Karl Espegard, violon

https://www.facebook.com/events/2512122692374962/